Spargel-Quiche

grüner Spargel

Endlich Spargelzeit! Eine Spargelquiche in allen Varianten ist nun fester Bestandteil des Speiseplans. Das Rezept ist ganz einfach und kann nach Belieben variiert werden! Lassen Sie es sich schmecken.

Spargel-Quiche

Servings

4

servings
Prep time

30

minutes
Cooking time

40

minutes

Zutaten

  • Zutaten Teig
  • 125 g Magerquark

  • 2 EL Milch

  • 4 EL Rapsöl

  • 1 Ei

  • 250 g Mehl

  • 2 TL Weinsteinbackpulver

  • Salz

  • Zutaten Belag
  • 500 g Spargel grün

  • 1 EL Öl

  • 150 g Ziegenfrischkäse

  • 2 Eier

  • 100 g Schmand

  • 5 EL Kräuter, gemischt, gehackt

  • 100 g Emmentaler Käse

  • 2 EL Pinienkerne

Zubereitung

  • Quark mit Milch, Öl und Ei verrühren. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz mischen, ca. die Hälfte davon in die Quarkmasse rühren, den Rest unterkneten.
  • Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank legen.
  • Spargel waschen, die Enden abschneiden, das untere Drittel schälen und den Spargel in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Köpfe zur Seite legen, restlichen Spargel in dem in einer Pfanne erhitztem Öl rund 5 Minuten anbraten und salzen.
  • Ziegenfrischkäse, Eier und Schmand glatt rühren und die Kräuter dazugeben.
  • Eine Tarteform (ca. 26 cm) einfetten. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teig ausrollen und in die Tarteform geben, die angebratenen Spargelstücke darauf verteilen und die Eiermischung darüber geben. Spargelköpfe darauf verteilen, geriebenen Emmentaler und Pinienkerne zwischen die Spargelköpe streuen.
  • Im Ofen ca. 40 Minuten überbacken

Unsere Tipps

  • Es sind mehrere Variationen möglich:
    – Weißen und grünen Spargel mischen.
    – Cocktailtomaten auf der Quiche verteilen.
    – Wer keinen Ziegenfrischkäse mag, nimmt einfach mehr Schmand.
    – Für die schnelle Küche kann man auch fertigen Blätterteig verwenden.