Gemüseanbau auf dem Heinrich Hof

Was uns wichtig ist

  • Um Ihnen möglichst viele Produkte aus eigenem Anbau anbieten zu können, wird in unserer Gärtnerei eine große Produktpalette angebaut.
  • Von Auberginen, über Tomaten, Bohnen, Rosenkohl, Spinat, Fenchel – Sie finden zu jeder Jahreszeit ein großes Angebot von eigenem Gemüse. Auch bei den Salaten haben wir eine große Vielfalt für Sie: verschiedene Blattsalate, Feldsalat, Chinakohl, Radicchio, Baby-Leaf, Rucola, Postelein und noch vieles mehr warten im Hofladen und auf den Wochenmärkten auf Sie.
  • Wir produzieren und ernten nach Bedarf. Falls doch einmal Gemüse übrigbleibt, freuen sich unsere Tiere über eine Extraportion und etwas Abwechslung im Speiseplan.
  • Als Ausbildungsbetrieb ist es uns wichtig, dass wir unsere Jungpflanzen selbst ziehen und die Azubis die Entwicklung einer Gemüsekultur vom Samenkorn an miterleben können.
  • Selbstverständlich verwenden wir ausschließlich Bio-Saatgut und am liebsten bauen wir samenfeste Gemüsesorten an.

Energiewirtschaft

  • Soweit möglich wird alles mit Regenwasser bewässert. Dafür wird das Oberflächenwasser des Hofes in einem großen Regenwasserbecken gesammelt.
  • Beheizt wird nur unser Jungpflanzenhaus – und das mit einer zentralen Holzhackschnitzelanlage.

Auf einen Blick

  • 2 ha Kartoffeln
  • 3.500 m² Folienhaus,
  • 3 ha Freilandgemüse
  • Fruchtfolge innerhalb des Gemüses: Blatt, Wurzel, Frucht, Blüte
  • 600 cbm Regenwasserbecken

Heinrich-Hof GbR
Landwirtschaftlicher Betrieb
Langerain Str. 26a
74847 Obrigheim

Postadresse:
Kirstetter Str. 23
74847 Obrigheim

Heinrich Hof - Der Hofladen
Welschbergweg 2
74847 Obrigheim

Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr
Donnerstag von 14 bis 18 Uhr

Telefon (06261) 7763
E-Mail: info@heinrichhof.de

Zum Newsletter anmelden:

© 2020 Heinrich Hof | DE-ÖKO-022 | Datenschutzerklärung | Impressum