Rosenkohl-Quiche mit Möhren

Rosenkohl – eine Vitaminbombe für den Winter!  Er enthält viele Mineral- und Ballaststoffe sowie Vitamin A, Vitamin B2 und Vitamin C. Daher zählt Rosenkohl in der Winterzeit zu Feingemüse von ganz besonderem ernährungsphysiologischen Wert.

Rosenkohl-Quiche mit Möhren

Servings

4

servings
Prep time

30

minutes
Cooking time

40

minutes

Zutaten

  • 200 g Weizenvollkornmehl

  • 100 g Butter

  • 100 g Quark

  • ca. 500 g Rosenkohl

  • ca. 300 g Möhren

  • 2 Zwiebeln

  • 2-3 EL Olivenöl

  • 1/2 Tasse Wasser

  • 4-5 EL pikante Gewürzmischung

  • Kräutersalz

  • Fett für die Springform

  • Für den Guss
  • 2 Eier

  • 200 g Crème Fraîche

  • 100 g geriebener Gouda

  • Kräutersalz

  • 1/2 TL pikante Gewürzmischung

Directions

  • Aus Weizenvollkornmehl, Butter und Quark einen Knetteig herstellen und 20 Min. kühl stellen.
  • Den Rosenkohl putzen, die Möhren waschen und würfeln, die Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln. Alles mit Olivenöl, 1/2 Tasse Wasser, pikanter Gewürzmischung und Kräutersalz ca. 7-12 Min. dünsten (nicht ganz weich).
  • Eine Springform einfetten und den Teig darin verteilen. Dabei einen 3 cm breiten Rand hochziehen, den Boden mehrmals mit der Gabel einstechen und 10 Min. bei 200 °C vorbacken.
  • Alle Zutaten für den Guss miteinander verrühren. Das Gemüse auf dem Boden verteilen, die Sauce darüber geben und nochmals 20-25 Min. backen.
    Achtung: Backofen auf 200 °C vorheizen.