Ofenkartoffeln mit Bärlauch-Avocadocreme

Ofenkartoffeln

Bärlauch gehört eindeutig zum Beginn der Frühlingszeit. Wussten Sie, dass Bärlauch in der Naturheilkunde auch als Hexenzwiebel oder Waldknoblauch bezeichnet wird?

Ofenkartoffeln mit Bärlauch-Avocadocreme

Course: Allgemein
Servings

4

servings
Prep time

30

minutes
Cooking time

40

minutes

Zutaten

  • 1kg kleine Kartoffeln

  • Meersalz, Pfeffer

  • 2 EL Olivenöl

  • 300 g Schmand

  • 150 ml Sahne (oder Milch)

  • 1-2 TL Zitronensaft

  • 1-2 Avocados je nach Größe

  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale

  • 1/2 Bund Bärlauch

Zubereitung

  • Kartoffeln gründlich waschen, evtl. halbieren und auf ein Backblech geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Öl beträufeln. Im Backofen bei 225 Grad ca. 30-45 Min. goldgelb backen.
  • Für die Avocadocreme Schmand mit Sahne, Zitronensaft und Fruchtfleisch einer Avocado pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale pikant abschmecken.
  • Bärlauch waschen und gut trocknen, Blätter fein hacken und unter die Creme geben. Die zweite Avocado kurz vor dem Anrichten fein würfeln, mit etwas Zitronensaft beträufeln und unter die Creme heben.

Info Bärlauch

  • Der Bärlauch ist eines der bekanntesten heimischen Wildkräuter. Die zu den Lauchgewächsen gehörende Pflanze mit dem botanischen Namen Allium ursinum, ist Heilkraut und Gewürzkraut zugleich. Im Frühjahr wird der Bärlauch frisch für Pestos, Aufstriche, Wildkräutersalate und Saucen verwendet. In der Naturheilkunde wird die auch als Hexenzwiebel oder Waldknoblauch bezeichnete Pflanze vor allem bei Verdauungsstörungen genutzt.